bKVProfis.de: Vertrag

Betriebliche Sozialleistungen

Wichtige Information / Vertrag über die betrieblichen Sozialleistungen

Vertragsinformationen:

Betriebliche Krankenversorgung bKV
Krankentagegeld für GmbH Geschäftsführer - VIPGOLDCARE und VIPPLATINUMCARE die Entgeltfortzahlung bei Krankheit für Arbeitgeber

Sehr geehrte Leserinnen,
sehr geehrter Leser,

anbei dürfen Wir, die bKVProfis, Sie über ein aktuelles Rechtsurteil informieren. Selbstverständlich können Sie dieses jederzeit aus unserer Kundendatenbank entnehmen. Als Kunde der www.bkvprofis.de können Sie diese Information über Ihren Kundenabruf beziehen. Sollten Sie derzeit diese Dienstleistung noch nicht nutzen, können Sie diese bei uns beantragen.

Sind Sie noch kein Kunde unseres Hauses und Ihr aktueller Berater verfügt leider nicht über das notwendige Expertenwissen in der betrieblichen Sozialleistung, können Sie diese Dienstleistung ebenfalls beantragen.
Krankentagegeld für GmbH Geschäftsführer das bedarfsgerechte Unternehmenskonzept für die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall (VIPGOLDCARE & VIPPLATINUMCARE).
Jeder Arbeitnehmer hat im Krankheitsfall einen gesetzlichen Rechtsanspruch auf eine 100% Gehaltsfortzahlung von seinem Arbeitgeber. Dieser gesetzliche Rechtsanspruch der Lohnfortzahlung ist im Entgeltfortzahlunggesetz (§ 3 EntgFG) geregelt. Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet im Krankheitsfall des Arbeitnehmers bis zu 6. Wochen das vereinbarte Gehalt weiterzuzahlen.

Selbstverständlich kann die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall im Anstellungsvertrag geregelt sein. Speziell bei GmbH Geschäftsführer kann die Gehaltsfortzahlung bei Krankheit, einen längeren Zeitraum als 6. Wochen betragen. Die meisten GmbH Geschäftsführer Anstellungsverträge sehen eine  Entgeltfortzahlungsdauer im Krankheitsfall des GmbH Geschäftsführer von 3. bzw. 6 Monaten vor.

Viele GmbH Geschäftsführer sind sich nicht bewußt, was dieser Passus der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall für finanzielle Folgen für die GmbH hervorrufen.

Durch die hohen Gehälter eines GmbH Geschäftsführers kann die GmbH im Krankheitsfall schnell in finanzielle Engpässe kommen.

Jeder GmbH Geschäftsführer hat die Möglichkeit diese gesetzlichen oder arbeitsrechtlichen Rechtsansprüche der Engeltfortzahlung bei Krankheit der GmbH auf das Krankentagegeld für GmbH Geschäftsführer (VIPGOLDCARE / VIPLATINUMCARE) zu übertragen.

Im Krankheitsfall des GmbH Geschäftsführers erhält die GmbH das abgesicherte Krankentagegeld für die Entgeltfortzahlung (VIPGOLDCARE). Sofern gleichzeitig die laufenden Kosten der GmbH (Miete, Leasingkosten, Betriebshaftpflicht, usw.) ebenfalls ohne eigenen finanziellen Aufwand im Krankheitsfall bezahlt werden soll, deckt das VIPPLATINUMCARE diese Kosten ab.

Die beiden Krankentagegelder für GmbH Geschäftführer (VIPGOLDCARE / VIPPLATINUMCARE) können jetzt über den VIP 24 Stunden Online Service im Leistungsfall abgerufen werden (Krankentagegeld für GmbH Geschäftsführer).

VIPGOLDCARE = Krankentagegeld für GmbH Geschäftsführer
VIPPLATINUMCARE = Krankentagegeld für GmbH Geschäftsführer und Cashflow für die GmbH

Entgeltfortzahlung des Arbeitgebers leicht gemcht - Die Bruttogehaltsabsicherung.de Ihr Partner für die finanzielle Sicherheit im Krankheitsfall



Ansprechpartner für Rückfragen und Lizenzinhaber: A.S. ASSEKURANZ SERVICE GMBH
OLIVER VELLEMAN
TÜV-SÜD zertifizierter Berater für die betriebliche Altersversorgung (bAV)
Registrierter Finanz- und Versicherungsmakler
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der betrieblichen Altersversorung e.V.
Die bKVProfis - Ihr Partner für die betrieblichen Sozialleistungen (bSL)
www.bkvprofis.de
A.S. Assekuranz Service GmbHTel: 089 / 641 00 65Fax: 089 / 641 00 68




Copyright© 2014
Die Beiträge und Informationen wurden durch die A.S. Assekuranz Service GmbH und zuverlässige Dritte sorgfältig recherchiert und geprüft. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Dieser Informationsletter ist urheberrechtlich geschützt. Kein Teil darf ohne schriftliche Genehmigung durch die A.S. Assekuranz Service GmbH in irgendeiner Form veröffentlicht, vervielfältigt, weitergeben, bearbeitet oder sonst wie verändert werden. Ebenso bleiben die Rechte für eine Wiedergabe in jeglicher Form, insbesondere in Print-, elektronischen und anderen Medien vorbehalten. Sofern in Ihrem Mitwirkungsvertrag die Verwendung unserer Informationen vereinbart wurde, dürfen diese bis zur Beendigung des Mitwirkungsvertrages von der enthaltenen Firmen für den genannten Personenkreis verwendet werden. Es handelt sich hier um keine steuerliche oder juristische Beratung.
www.bkvprofis.de